Cool genug für ein heißes Hobby?

Gemeinsam Feuer und Flamme

Jugendfeuerwehr

In der Jugendfeuerwehr lernen Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren unter der Leitung der Jugendwarte und einem jungen Betreuerteam die Grundlagen für den Feuerwehrdienst. Regelmäßig treffen sich unser jungen Brandschützer am Montagabend im Gerätehaus zur Ausbildung.

Übungseinheiten, beispielsweise zu den Themen Rettungsknoten, Erste Hilfe, Verhalten im Notfall und Brandbekämpfung, sowie Lehrgänge bereiten auf den Ernstfall vor. Das Gelernte kann in Wettkämpfen und Leistungsprüfungen von den Jugendlichen unter Beweis gestellt werden. Dabei erhalten sie für Ihre Anstrengungen und Bemühungen verschiedene Abzeichen.

Aber auch die gemeinsame Freizeitgestaltung wird bei uns groß geschrieben. So stehen Zeltlager, Ausflüge und spontane Events zur Stärkung des Zusammenhalts und sozialen Miteinander auf der Tagesordnung.

Du begeisterst dich für die Feuerwehr, ihre Fahrzeuge und Technik? Dann mach doch einfach bei uns mit!

Tanja Knoth

Tanja Knoth

Thomas Dechent

Wichtige Infos für Eltern:

  • Wer kann in der Jugendfeuerwehr mitmachen?
    Alle Jungen und Mädchen im Alter von 12 Jahren bis 18 Jahren.
  • Ist mein Kind während des Aufenthalts beider Jugendfeuerwehr unfallversichert?
    Die Jugendlichen sind während der Übungen und bei allen anderen Veranstaltungen und Aktivitäten versichert.
  • Was kostet die Mitgliedschaft und welche weiteren Kosten kommen auf uns als Eltern zu?
    Die Mitgliedschaft bei der Jugendfeuerwehr ist kostenlos. Kosten für Materialien, Ausflüge, Fahrten, Eintritte usw. werden von der Feuerwehr übernommen. In Ausnahmefällen können anteilige Kosten anfallen.
  • Wie geht es nach der Jugendfeuerwehr weiter?
    Im Alter von 18 Jahren können die Jugendlichen zur Aktiven Wehr wechseln, wo sie dann intensiver auf den Einsatz als Feuerwehrfrau/-mann vorbereitet werden und unterschiedliche Lehrgänge besuchen können.